Herzlich Willkommen auf der Plattform FIVESTONES!

Neuigkeiten Startseite

KabulEqual-and-FIVESTONES_on_TV1_Afghanistan-television
Die FIVESTONES-Partnerorganisation Kabul Equal und andere Jugendorganisationen in den TV1 Nachrichten: Anderen Gutes zu tun wird die neue Jugendbewegung! Die Jugendlichen in Kabul sind motiviert, engagiert und wollen Veränderung leben. Sie gehen mit guten Beispiel der Solidarität, Selbstorganisation und Offenheit voran, u.a. in dem Projekt „Spende deine Kleidung, pflanze einen Baum“, bei dem die Einwohner Kabuls dazu aufgerufen werden, Kleidung, die sie nicht mehr brauchen, gegen einen kleinen Strauch zum Anpflanzen einzutauschen und ärmeren Menschen Read More
KabulEqual-and-FIVESTONES_Zeitungsbericht-Press_Afghanistan
Unglaublich – Die afghanische Zeitung Etilaatroz berichtet von der letzten Aktion, die wir in Zusammenarbeit mit unserem Partner Kabul Equal sowie einigen anderen Jugendorganisationen in Kabul durchgeführt haben. Die von jungen Leuten geführte Zeitung erscheint sowohl online als auch in Print und hat eine enorme Reichweite. Many thanks to all people involved in this great project! Special thanks to Tiger Fpf , Esmail Ghasemi and Mahram Wafaie. The clothing donation / redistribution is going into Read More
FIVESTONES_Nouruz_Musik-Gegen-Traurigkeit_YOUTUBE.jpg
Amir Shah Osmani, Reza Gholami, Hamid Reza und Mohammad Abbasi haben sich erst in Österreich kennen gelernt. 2017 gründeten sie die Band Musik Gegen Traurigkeit und begeistern seither Afghanen und Österreicher gleichermaßen mit ihrer afghanischen Musik. Beim Nouruz-Fest lud ihre klangvolle Musik zum Tanzen ein. Vielen Dank für euren tollen Beitrag! Musik gegen Traurigkeit Video: Franz Pfuisi #MusikGegenTraurgkeit #Nouruz #FIVESTONES   Link: -> Nouruz Fest 2019 Read More
Die im Verein WEICHENSTELLWERK entstandene Band Die Musigranten spielte einen Gig bei unserem diesjährigen Nouruz-Fest in Graz. Diese junge Band passt perfekt zu allem, wofür FIVESTONES steht: Vielfalt, Kreativität, Lebensfreude. Sie begeistern immer mehr Menschen mit ihrer mitreißenden Musik – so auch das bunte Publikum des FIVESTONES Nouruz-Fests. Danke! Music: Die Musigranten: Don’t Leave Me Alone Video: Franz Pfuisi #DieMusigranten #Nouruz #FIVESTONES   Link: -> Nouruz Fest 2019 Read More
Ali-Oof_Marriage-Proposal.jpg
Der in Österreich lebende Rapper Ali Oof überraschte seine Freundin beim Nouruz-Fest: Er machte ihr nach seiner Performance einen Heiratsantrag! Das persische Neujahr könnte nicht besser beginnen… Alles Gute dem jungen Paar! Music: Ali Oof, Die Musigranten: Perfect (Ed Sheeran cover) Video: Franz Pfuisi #AliOof #Nouruz #makelovenotwar #AfghanistanAnders #FIVESTONES   Link: -> Nouruz Fest 2019 Read More

Projekte und Programme

I.D.E.A. – Integration Durch Erfüllende Arbeit

FIVESTONES_IDEA_Kernteam_Work_Video
Programm I.D.E.A

Die Frage Welchen gesellschaftlichen und persönlichen Wert hat Arbeit in Österreich? Worin liegen die kulturellen und rechtlichen Unterschiede diesbezüglich zu Ländern wie Afghanistan? – Gut ausgebildete Menschen aus Afghanistan, die erfolgreich in die österreichische Arbeitswelt eingetreten sind, leiten Workshops für Landsleute aller Alters- und Geschlechtsgruppen und erarbeiten ein Konzept für erfolgreiche Teilhabe an der österreichischen …


KATIB Farsi-Bibliothek

KATIB_Farsi_Bibliothek
KATIB Farsi Bibliothek

In Kooperation mit uniT und der Silent University und Dank dem Engagement zweier Studenten aus Afghanistan konnte die erste Bibliothek Österreichs mit Büchern auf Farsi eröffnet werden. Die aus dem Iran importierten Bücher beinhalten Gedichtbände, allgemeine Geschichtsbücher, Kinderbücher und Romane. Zudem verfügt die Bibliothek auch über einige Sachbücher, Bücher über die Geschichte des Volksstammes Hazara, …


Afghanistan.anders

FIVESTONES
Eine FIVESTONES Filmproduktion

Es gibt „Die Gefahr der einzigen Geschichte“ über das große, vielfältige und komplizierte Land Afghanistan und seine Leute.  In kurzen Videoclips werden Einblicke in das Leben in Afghanistan gegeben, die sonst kaum Beachtung finden , aber deshalb nicht minder real sind. Krieg und Frieden, Reichtum und Armut, Freude und Trauer, Hoffnung und Verzweiflung schließen sich …

Über FIVESTONES

FIVESTONES
 

Der Name „FIVESTONES“ bezieht sich auf ein bei Kindern in Afghanistan beliebtes Geschicklichkeitsspiel mit fünf Steinen. Der Name spielt auf die Fähigkeit an, mit Kreativität und Geschick aus geringen Mitteln etwas Wertvolles entstehen zu lassen. Zugleich symbolisieren die fünf Steine die Kernwerte des Vereins: Toleranz, Kreativität, Empathie, Engagement und Authentizität.

Das Logo
 

Das Logo zeigt die Zahl „5“ in arabischer Schrift auf einem bunten Hintergrund. Die arabische Fünf ähnelt einem umgekehrten Herzsymbol und steht für die Liebe, mit der die Projekte in FIVESTONES umgesetzt werden. Die fünf unterschiedlichen Farben im Hintergrund symbolisieren die fünf Kernwerte von FIVESTONES: Toleranz, Kreativität, Engagement, Authentizität und Empathie.

 
FIVESTONES

Die Plattform hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Integration von zugewanderten Menschen in die österreichische/europäische Gesellschaft zu unterstützen und auf qualitativer Kommunikation mit anderen großen Wert zu legen. Dabei ist der Verein bestrebt, die bestehenden Ressourcen in der Bevölkerung aufzuspüren, zu nutzen und diese in Netzwerken zusammenzuführen, um sie effektiv dem Gemeinwohl zugänglich zu machen. Durch Nutzung bislang verborgener Potentiale wird versucht Wertschöpfung vor Ort zu betreiben und die einzelnen Regionen zu stärken. Durch die Organisation von Veranstaltungen, Workshops und Konferenzen wird all jenen Menschen mit Migrationshintergrund, die ihr Wissen und ihre Erfahrung in Bezug auf Multikulturalität, Integration und Friedensarbeit weitergeben und teilen möchten, Raum und Zeit gegeben werden. Zugleich fungiert die Plattform durch seine Kooperationsbereitschaft auch als zentrale Institution in der afghanisch-österreichischen Diaspora, die neue Projekte initiiert, konzipiert, organisiert und koordiniert.

 

„Über FIVESTONES“ weiterlesen

feeding the good wolf

Eine Legende besagt, dass in jedem Menschen zeitlebens zwei Wölfe miteinander um die Vorherrschaft kämpfen.

Der eine Wolf ist böse. Er ist der Hass, der Zorn, der Neid, der Schmerz, die Gier, die Arroganz, das Selbstmitleid.
Der andere Wolf ist gut: Er ist die Liebe, die Freude, der Friede, die Heiterkeit, die Demut, das Wohlwollen, das Mitgefühl.
Doch welcher Wolf gewinnt den Kampf und bestimmt über unser Leben?

Es ist der, den wir füttern.

Wir möchten das Gute in uns Menschen füttern, damit es stärker werden und immer mehr zum Vorschein kommen kann.