we-are-deeply-sorry
FIVESTONES

Als Verein schämen wir uns zutiefst, dass wir unsere lieben Freunde und Mitarbeiter in Kabul nicht evakuieren konnten. Worte können nicht beschreiben, wie leid es uns tut. Sie waren die jungen Menschen, die einer ganzen Generation in Afghanistan Hoffnung gaben.

we-are-deeply-sorry
Wir sind traurig

Mit deinem Einsatz, deiner Solidarität mit anderen, deiner unendlichen Energie warst du Vorbilder und für viele – Helden. Sie haben mit aller Kraft gegen religiösen Fanatismus, gegen Diskriminierung und Krieg gekämpft. Und du hast friedlich und kreativ für deine eigene Zukunft in Freiheit und Frieden gekämpft.

„Wir sind traurig“ weiterlesen
Jetzt diesen Beitrag teilen.