Musik gegen Traurigkeit beim FIVESTONES Nouruz Fest 2019

Amir Shah Osmani, Reza Gholami, Hamid Reza und Mohammad Abbasi haben sich erst in Österreich kennen gelernt. 2017 gründeten sie die Band Musik Gegen Traurigkeit und begeistern seither Afghanen und Österreicher gleichermaßen mit ihrer afghanischen Musik. Beim Nouruz-Fest lud ihre klangvolle Musik zum Tanzen ein. Vielen Dank für euren tollen Beitrag!

Musik gegen Traurigkeit
Video: Franz Pfuisi

#MusikGegenTraurgkeit
#Nouruz
#FIVESTONES

 

Link: -> Nouruz Fest 2019

2 Antworten auf „Musik gegen Traurigkeit beim FIVESTONES Nouruz Fest 2019“

    1. Liebe Doro Blancke,
      danke für deine Nachricht. Wir hoffen natürlich auch sehr, dass alle Musiker der Band Musik Gegen Traurigkeit bleiben dürfen.
      Die Arbeit von FIVESTONES hat als Motto „feeding the good wolf“. Wir freuen uns, wenn du bei Gelegenheit unsere Website durchstöberst, um mehr über unsere Herangehensweise zu erfahren – es sind schon einige Projekte und Programme online. Unser Partner in Kabul, Kabul Equal, macht hervorragende Jugendarbeit und die unterstützen wir sehr gerne. Auch diese positiven Aktionen und Menschen sind Teil Afghanistans – das möchten sowohl die Afghanen in Afghanistan als auch wir Afghanen in Österreich aufzeigen und somit stärken. Wir verstehen das nicht als Widerspruch zur Berichterstattung über Krieg und Terror, die leider ebenso zur traurigen Realität des Landes gehören. Vielmehr ist es uns ein Anliegen die Vielfalt dieses komplizierten Landes authentisch (wir sind selbst Afghanen)) darzustellen. Wir hoffen dadurch das Stigma der problembehafteten, gewalttätigen Muslime los zu werden, aber auch das der hilflosen, unmündigen Armen, die ewig in einer Opferrolle gefangen sind. Es kommt langfristig allen zu Gute, wenn sie neben der gängigen Mediendarstellung auch als fähige, intelligente Menschen voller Kultur und Lebensfreude dargestellt werden, die viele von uns eben auch sind.

      Mit lieben Grüßen
      FIVESTONES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.