Das fünfte Rad

Sei dabei! Heute beim DramatikerInnenfestival wird ein Dokufilm aus Afghanistan gezeigt- eine Gruppe Frauen, die früher aktiv Theater gespielt haben, müssen sich seit der Taliban-Machtübernahme im Untergrund bewegen.

Das-Fuenfte-Rad
Film & Gespräch über das Leben afghanischer Theatermacherinnen im Untergrund.

Wir als afghanischer Verein stehen an der Seite mutiger Frauen – in und außerhalb Afghanistans. Deswegen unterstützen wir die theaterspielenden Frauen und ihren Film.

DAS FÜNFTE RAD

Mahboba-Amiri
FIVESTONES Obmann Stellvertreterin



Die wunderbare Mahboba von FIVESTONES spricht nach dem Film über die Situation von Frauen in der afghanischen Gesellschaft.

Danke für die Organisation, uniT, Birgit Waltenberger, Edith Draxl


DRAMA│TIK│ER│INNEN│FEST│IVAL│GRAZ

Die Künstler:innen des Theater Simorgh leben seit der Machtübernahme der Taliban im August 2021 im Untergrund. Der Film „Das fünfte Rad“ wurde von den Frauen gedreht und porträtiert ihre künstlerische Arbeit und ihre jetzige Lebensrealität auf der Flucht.
Tahera Hashemi wird den Abend begleiten und im Gespräch über die Situation berichten.

Wann?

7. Juni um 19.30 Uhr

Wo?

Heimatsaal beim Volkskundemuseum
Paulustorgasse 13a, 8010 Graz

Dauer?

Laufzeit: 1 Std. 30 Min.

Die Spenden werden von dem gemeinnützigen Verein der Kula Compagnie entgegengenommen und gehen in voller Höhe und ausschließlich an die Künstler:innen.

Unterstützer:innen: FIVESTONES, Das Andere Theater IG, Doro Blanke, Theaterwerkstatt Interact. Die Grünen Graz

In Kooperation mit: Kula Compagnie

Anmeldung und mehr Information

https://facebook.com/events/s/das-funfte-rad/755818919109435/

Mehr Informationen zum Festival:
www.dramatikerinnenfestival.at

Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.