Ausstellung „Der Weg ins Chaos“ in Wien

Drachen erinnern an unbeschwerte Momente der Kindheit in Afghanistan. Eine Diskussion über die Lage in Afghanistan ist für AfghanInnen immer emotional – geht es doch um Heimat, Familie, Wurzeln, Erinnerung.

FIVESTONES-IN-WIEN
FIVESTONES(v.l.: Masomah Regl, Fereydun Zahedi, Hossein Zakeri) in Wien

Antonia Rados und Markus Gauster gaben Einblicke in die globalen Zusammenhänge, die internationalen Interessen an diesem Land im Herzen Asiens. Masomah Regl von FIVESTONES brachte die Perspektive der afghanischen Bevölkerung und der Diaspora ein. Peter Arp stellte die richtigen Fragen. Und die zahlreichen BesucherInnen hörten aufmerksam zu, stellten viele Fragen und blieben noch lange nach dem Ende.

Fotos

Danke, Zaker Soltani, für diese großartige Idee und die Organisation!

Veranstaltung:

Zaker Soltani, Student an der Kunstuni Wien, lädt zur Ausstellung „Der Weg ins Chaos“ im Kunstraum Nestroyhof ein.

Im Rahmen der Ausstellung gibt es am kommenden Donnerstag, 18.08.2022 auch eine Podiumsdiskussion (Afghanistan- ein Jahr unter den Taliban), mit Masomah Regl von FIVESTONES, der Journalistin und Autorin Dr. Antonia Rados, dem Friedens- und Konfliktforscher Dr. Markus Gauster und dem Moderator Peter Arp.

#AFGHANISTAN – Ein Jahr unter den Taliban

Wann?

🗓 Donnerstag, 18. August 2022, um 19 Uhr

Wo?

📍 Kunstraum Nestroyhof, Nestroyplatz 1, 1020 Wien

Bei freiem Eintritt.

Andere Beiträge aus dem Archiv
Teile diesen Beitrag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.